Überraschungsständchen zur Hochzeit

Einen Tag vor Heiligabend hieß es für viele ehemalige und einige aktive Spielerinnen und Spieler des SZFZ „In geheimer Mission". Anlässlich der Hochzeit unseres ehemaligen Spielers Frederic Dettmer, wurde ein Überraschungsständchen auf die Beine gestellt.

Besonderheit hierbei war, dass viele ehemalige Spielerinnen und Spieler, die bereits jahrelang nicht mehr im SZFZ aktiv sind, mitgewirkt haben. Gemeinsam mit einigen jetzt noch aktiven Spielern wurde sich vorab zu einem gemeinsamen Training getroffen, um bekannte Stücke aus der „ehemaligen Zeit" nochmal aufzufrischen.

 

Bereits beim Training hatten wir alle sehr viel Spaß und wie sagt man so schön „Das ganze ist wie Fahrrad fahren- was einmal erlernt, wird nicht mehr vergessen." Frei nach diesem Sprichwort war es nicht verwunderlich, dass wir schnell erfolgreich zusammen musizierten. Nebenbei wurden noch lustige Anekdoten erzählt und es wurde viel gelacht.

Am 23. Dezember war es dann soweit. Um 15:00 Uhr trafen wir uns alle nahe dem Auftrittsort in Pattensen. Ein reges Murmeln ging beim Aufstellen zum Einmarsch durch die Runde, denn alle waren aufgeregt und neugierig, wie unser Ständchen beim Brautpaar und seinen Gästen ankommen würde. Kaum angekommen, erhielten wir großen Applaus und staunende Gesichter.

Unser Hochzeitspaar war sichtlich gerührt und hat sich sehr über den Auftritt gefreut, denn alle hatten dicht gehalten, sodass der Auftritt völlig unerwartet und überraschend kam. Wir wünschen dem Brautpaar nochmals alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft und ihre kleine Familie.

Der Nachmittag hat wieder einmal gezeigt, wie viel man zusammen erreichen kann, auch wenn man schon längst nicht mehr gemeinsam musiziert hat- es zählt Wille und der Anstoß es einfach zu tun- am Ende kommt immer etwas Gutes heraus. Mir hat es in jedem Fall gefallen!

Eure Natalie
vom SZFZ Pattensen