Zu Gast bei Freunden

Am vergangenen Wochenende reiste die Spielgemeinschaft Pattensen zu unseren Freunden, dem Siedershof nach Schwäbisch Hall. Dazu trafen wir uns am Samstag in den ganz frühen Morgenstunden am Vereinsheim. Nach dem Beladen vom Bus ging die Fahrt auch schon los. Gegen 15:45 Uhr trafen wir dann an unserer Unterkunft ein. Nach dem Ausladen bekamen wir vom stellvertretenden 1. Hofburschen eine exklusive Stadtführung mit vielen sehr interessanten Informationen. Im Anschluss hatten wir schon eine Trainingseinheit, bevor es dann am Abend zum "Grasbödele" zu unserem Samstag-Konzert ging. Den Abend verbrachten wir beim Auftritt des großen Siedershofes Schwäbisch Hall und bei kühlen Getränken sowie vielen Gesprächen mit unseren Gastgebern.
 
Am Sonntag hieß es nach dem Aufräumen der Unterkunft und dem Beladen des Busses "Abmarsch zum Frühstück". Die Sieder hatten ein tolles kleines Frühstück in ihrem Vereinsheim, dem "Hoolgaascht", bereit gestellt. Nach der Stärkung marschierten wir zum unserem Sonntag-Konzert zum "Gockel". Dort warteten wie auch schon am Samstag die Sieder und viele Besucher, um unseren Klängen zu lauschen. Nach dem Konzert und einer Zugabe hatte das Publikum eine weitere Zugabe gefordert. Kurzentschlossen haben sich dann die Sieder zu uns gestellt und wir haben traditionell den 10. Fanfarenmarsch, bei uns "Eichelberger" genannt, gemeinsam gespielt. Dieses Lied spielen wir schon seit Jahrzehnten gemeinsam - fast so lange, wie unsere 40-jährige Freundschaft besteht. Leider mussten wir mitten im Konzert der Sieder aufbrechen und zur Unterkunft marschieren. Dort kurz umgezogen und die Instrumente verstaut haben wir uns gegen 12:30 Uhr auf die Heimreise gemacht, wo wir nach knapp 7 Stunden Fahrt an unserem Ziel angekommen sind.
 
Die Meisten waren zum ersten Mal in Schwäbisch Hall und waren sich einig, dass das nächste Wiedersehen nicht lange auf sich warten lassen darf. Sehr wahrscheinlich schon zu unserer Jubiläumsfeier im Mai nächsten Jahres.
 
Wir bedanken uns bei den Sieder für das tolle Wochenende und die Planung vor Ort, bei unserem Busfahrer Ralf, der uns sicher "von A nach B" gebracht hat und sein fahrerisches Können in den engen Straßen von Schwäbisch Hall unter Beweis stellen musste und bei allen Mitgereisten, die diese Fahrt ebenso unvergesslich gemacht haben.
 
Eure Spielgemeinschaft Pattensen