Spielgemeinschaft ist für die Saison 2018 gewappnet

Auch in diesem Jahr steht wieder eine anstrengende Saison vor der Tür. Um für die vielen Auftritte, unter anderem bei den Schützenfesten in Gleidingen, Alfeld, Goslar und Pattensen sowie zahlreichen Ständchen zu Geburtstagen und anderen Jubiläen, gewappnet zu sein, gab es Anfang April zum Start der Saison für die Spielgemeinschaft ein Trainingscamp mit viel Spaß, harter Arbeit und so manchen Blasen an Händen und Lippen.




Am Samstag starteten wir nach einem ausgiebigen Frühstück mit dem Training in den einzelnen Sections. Das neue Stück "Uuuuuuudo" wurde Takt für Takt gelernt und verinnerlicht. Nach einer kleinen Stärkung zum Mittag (es gab leckere Hotdogs) kam das kleine Verdauungsschläfchen - bei gefühlten 30 Grad genau richtig.

In dieser Zeit stießen unsere Cheerleader dazu und fingen nach einer Aufwärmphase an, an aktuellen Tänzen zu arbeiten und neue Tänze zu erlernen.

Auch für die Spieler ging dann das Training weiter. Zur Kaffeepause gab es Bienen(eis)stich und Krümelmonstermuffins. Eine erforderliche Stärkung für den restlichen Trainingstag. Im Anschluss haben wir unser gemeinsames Training (Brass und Percussion) auf den Schulhof der Grundschule verlegt, wo wir den Nachbarn bis in die Abendstunden zum Grillen Livemusik bieten konnten. Nach dem Abendessen bei leckerer Pizza haben wir den Tag noch einige Stunden lang ausklingen lassen.

Am Sonntag ging es mit einem leckeren Frühstück mit frischen Brötchen und starkem Kaffee los. Während die Brass das Stück vom Vortag wiederholte und an Feinheiten arbeiteten, übte die Percussion eine neue Cadence ein. Nach der Mittagspause mit "Nudeln Bolognese" spielten wir noch ein paar Stücke aus unserem Repertoire durch. Mit großen Augen haben wir die mittlerweile eingefundenen 50 bis 60 Zuschauer entdeckt, die auf die Präsentation des am Wochenende Erlernten warteten.

Hier ein paar Anekdoten: "Ich möchte auch Teppich sein..." - "Das kürzeste Medley aller Zeiten." - "Sehr CONTRAproduktiv" - "Ich geh auf (die) BARIkaden." - "sehr Mel(l)odramatisch" ...

Wir möchten uns bei unseren Ausbildern des Wochenendes Jule, Nadine, Torben, Hannah, Sophia und Jasmin für ihre Geduld, Freizeit und Hilfestellung bedanken, sei der Takt, die Melodie oder die Schrittfolge auch noch so einfach gewesen. Ein Dankeschön auch an unsere Küchencrew Nadine und Barbara. Uns hat es an nichts gefehlt. Und natürlich auch an die Vorstände und sonstigen Helfer für die Organisation und Planung des Trainingswochenendes sowie allen Spielerinnen/Spielern und Cheerleader für das Durchhaltevermögen, trotz schmerzender Füße durch das lange Stehen und Tanzen, den Blasen an Fingern und Lippen vom Spielen und qualmenden Köpfen von Rhythmen und Melodien.


Wir hoffen auf eine erfolgreiche und mit viel Spaß verbundene Saison 2018.

Unsere nächsten Auftritte sind am 29.04. beim Schützenfest in Haimar und am 01.05. beim "Musikalischen Frühschoppen" am Feuerwehrgerätehaus Pattensen.

Wir freuen uns auf euch!

Eure Spielgemeinschaft Pattensen