SZFZ 2015

Schützenfest Pattensen 2015

SZFZ 2015

SZFZ 2008

Bad Zwischenahner Wochen

SZFZ 2008

SZFZ 2011

Gruppenbild auf der Marienburg

SZFZ 2011

Trainerfrage beim SZFZ Pattensen für die Zukunft gesichert

Der geschäftsführende Vorstand freut sich, über eine stabile und gesicherte Trainer-Situation beim SZFZ-Pattensen berichten zu können.
Bereits seit längerem unterstützt Dennis Schäfer aus Springe in unserem Verein den wichtigen Nachwuchs und die kindliche Früherziehung für Musik im Spielmannszug ehrenamtlich - das alles mit viel Engagement.

Durch sein aktives Mitwirken parallel im Fanfarencorps und der jetzt gemeinsam mit allen Aktiven beschlossenen Übernahme der Stabführung hat sich Dennis jüngst bis auf Weiteres seiner Freundschaft zum Verein verschrieben.
Gleiches gilt für den, seit seinem 11. Lebensjahr mit dem Verein verbundenen, Axel Dettmer. Jahrelang war Axel im Verein aktiv tätig. Immer wenn Trainermangel war, stieg Axel über längere Zeiten - mit Unterbrechung – ein, um den Verein zu unterstützen.
Nach dem Höhepunkt im letzten Jahr zum 55-jährigen Jubiläum, hatte Dettmer mitgeteilt, dass seine Unterstützung zeitbegrenzt ist. Jüngst konnten wir nun die Vereinbarung bis zum 60-igsten Jubiläum unseres Vereins (2018) für eine weitere Zusammenarbeit als Gesamt- und Brassausbilder des Fanfarencorps treffen.
Das spezielle und ebenfalls anspruchsvolle Gebiet der Percussion (Schlaginstrumente) war seit längerem nicht fachlich betreut. Nun freuen wir uns, Kai Prüser erneut für unsere Vereinsarbeit gewonnen zu haben. Prüser hat eine hohe fachliche Kompetenz und zu den aktiven Spielern ein gutes fachliches und freundschaftliches, aber auch vorbildliches Verhältnis.
Für neue Aktive – oder „Ehemalige“, die gerne wieder dabei sein wollen – der perfekte Moment, beim SZFZ Pattensen mit einzusteigen. Ein neues Stück ist geordert, auch die Trainingszeiten wurden angepasst, damit alle auch mit Einbindung von Familie und Beruf dabei bleiben können. Somit gestalten sich die Vorbereitungen für das Jahresevent, dem Wurstessen, am 15. November 2014, ebenfalls sehr positiv.